Navigation
Malteser Mülheim

Katastrophenschutz

Die Mülheimer Malteser sind im städtischen Katastrophenschutzkonzept integriert. Zusammen mit Feuerwehr und benachbarten Hilfsorganisationen werden wir bei Sonder- und Großschadenslagen ganzjährig für die Sicherheit der Mülheimer Bürger eingesetzt.

Umfassende Hilfe

Auch unsere hoch technisierte Gesellschaft bleibt von Katastrophen nicht verschont. Katastrophenschutz ist umfassende Hilfe im Fall der Fälle.

Einsatzbereitschaft

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Rund um die Uhr können wir über die Leitstelle der Mülheimer Feuerwehr alarmiert werden, um bei Stürmen, Überschwemmungen, Massenkarambolagen, Großbränden und vielem mehr die Maßnahmen vor Ort oder im Krisenstab zu unterstützen.

 

Einsatzmöglichkeiten

Vielseitige Möglichkeiten bieten ein umfangreiches Konzept. Bei „Pfingststurm Ela“ waren wir unter anderem als Erkunder für Schadensstellen, für Evakuierungen oder
die Stabsarbeit eingeteilt.

Darüber hinaus kommen wir zum Beispiel im sogenannten Patiententransport-Zug zum Einsatz. Dieser ermöglicht, 10 Patienten in geeignete Behandlungseinrichtungen zu transportieren. Zum Einsatz kommt dieser Zug unter anderem bei Massenanfällen von Verletzten oder geplanten Kampfmittelevakuierungen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Florian Stamm
Leiter Zentrale Einsatzplanung
Tel. (0208) 592224
Fax (0208) 592240
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201206100  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7